[Filmtipp] Für immer Liebe

Mittwoch, 27. Juni 2012

Huhu ihr Lieben,
ich hab heute mal einen kleinen Filmtipp für euch. Ich hab nämlich am Wochenende einen richtig schönen Film gesehen (naja, der Hauptdarsteller war mit der Hauptgrund, warum ich mir den ausgesucht habe) :

Für immer Liebe



Paige (Rachel McAdams) und Leo (Channing Tatum) sind frisch verheiratet und schwer verliebt. Beide scheinen für einander geschaffen. Doch als Paige nach einem schweren Verkehrsunfall ins Koma fällt, wird ihr bis dahin so ungetrübtes Glück plötzlich auf eine harte Probe gestellt. Als sie erwacht ist Leo zuerst überglücklich, muss dann aber feststellen, dass sie sich an nichts erinnert, auch nicht mehr an ihn. Die komplette gemeinsame Zeit ist mit einem Schlag aus ihrem Gedächtnis gelöscht worden. Leo denkt dennoch nicht daran, sein Ehe-Gelübde zu brechen und versucht, seine Geliebte wieder für sich zu gewinnen. Dabei lässt er fortan nichts unversucht, um das Herz seiner erinnerungslosen Frau wieder aufs Neue zu erobern.

Eigentlich bin ich nicht unbedingt für diese Liebesfilme zu haben. Hier gibt es allerdings noch einen anderen Hintergrund, der mich zum Nachdenken gebracht hat. 

Ich hab auch eine Theorie. Meine Theorie dreht sich um Augenblicke, um die wahnsinns Momente. Meine Theorie ist, dass diese wahnsinns Momente, diese unglaublich intensiven Lichtblitze die unser Leben komplett auf den Kopf stellen, ausmachen wer wir eigentlich sind.

Wahrscheinlich hat schon mal jeder den Gedanken gehabt, eine bestimmte Sache, Situation, vielleicht sogar einen Menschen, aus seinen Erinnerungen löschen zu wollen, nur um die Peinlichkeit oder den Schmerz etc. nicht mehr ertragen zu müssen. Zum Glück geht das nicht so einfach ;) Aber woran wir dabei nicht denken, ist, dass jeder einzelne Moment den wir erlebt haben, uns zu dem macht, wer, was und wie wir sind.
Es sind oft sogar die kleinen, unscheinbaren Momente, die uns und unser Leben beeinflussen.

Die Sache ist die: jeder Einzelne von uns ist die Summe sämtlicher Momente die er jemals erlebt hat, mit all den Menschen die er kennt. Und diese Momente sind es, die unsere Geschichte ausmachen. Sowas wie unsere persönlichen, größten Hits unter unseren Erinnerungen, die wir im Geist immer und immer wieder abspielen.

Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit eines amerikanischen Ehepaares.

Also, wer solche Filme mag, wird diesen lieben!
Und wer Channing Tatum noch nicht kennt...im August läuft in Deutschland sein neuester Film "Magic Mike" an. Dem Trailer nach zu urteilen wird das ein seeeehr zu empfehlender Film für uns Frauen *lach*. HIER gehts zum Trailer! Aber vorsicht Mädels...nicht anfangen auf die Tastatur zu sabbern! ;) 

Kommentare:

  1. Klingt interessant... Den muss ich mir mal ansehen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich stehe auf solche Komödien/Liebesfilme :)
    Muss ich mir unbedingt mal anschauen!
    lg! (:

    AntwortenLöschen