[Leseeindruck] "Flügelschlag" von Jeanine Krock

Mittwoch, 30. Mai 2012

Titel: Flügelschlag
Autor: Jeanine Krock
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 09. August 2010
Seitenanzahl: 720
Preis: 14,00€
ISBN: 978-3453527072

Kurzbeschreibung:
Dies ist die Stunde der Engel! Als Juna, eine junge Ärztin, eines Abends den verletzten Arian in ihrem Schlafzimmer vorfindet, ändert sich ihr Leben schlagartig. Denn Arian ist nicht nur ein gefährlich schöner Mann – er ist auch ein gefallener Engel. Und er wurde auf die Erde gesandt, um das rätselhafte Verschwinden der Schutzengel aufzuklären, die seit langer Zeit unter den Menschen wirken. Offenbar scheinen dunkle Widersacher der Engel dahinterzustecken. Und Juna könnte ihr nächstes Opfer sein ...
Das große romantische Engel-Epos - Geheimnisvoll, übersinnlich, unwiderstehlich!

Leseeindruck:
Ok, kurz und knapp: ich hab leider nur bis Seite 130 durchgehalten und dann abgebrochen, obwohl mich die Story eigentlich schon sehr interessieren würde. Jedoch werden die Szenen so dermaßen abgehakt erzählt, dass ich oft mit einem riesigen Fragezeichen über meinem Kopf weitergelesen habe und mir dachte: Öhm ja...warum ist das jetzt so? Wo kommt der her? Wer sind die alle?
Ich brauche sicherlich keine ausschweifenden Erklärungen, aber so ein winziges bischen Hintergrundgeschichte wäre für mich bei dem Roman schon hilfreich gewesen. Die beiden Hauptcharaktere finde ich trotzdem sehr sympathisch. Arian hatte ich schon nach den ersten Seiten ins Herz geschlossen. Nur reicht das leider nicht für mich, um einen Roman zwanghaft zu Ende zu lesen. 
Zum Glück hab ich mir das Buch von einer Freundin ausgeliehen und nicht selbst Geld dafür ausgegeben. Vielleicht krieg ich irgendwann ja doch nochmal Lust, das Buch weiterzulesen, aber zur Zeit ist das für mich eher anstrengend und bevorzuge leichtere "Kost" ;)
Ich vergeb bei den Büchern die ich abgebrochen habe, keine Sternchen, das wäre unfair meiner Meinung nach. 

Hat von euch schon jemand "Flügelschlag" gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr das Buch?

1 Kommentar:

  1. Ich hab Flügelschlag schon einmal gelesen und fand es eigentlich recht gut gefunden :) am Anfang war es klar, langweilig doch nach einer weile wird es besser ;)
    bin jetzt auch leserin bei dir ^^
    schau doch auch mal bei mir vorbei :D

    lg

    Alisia

    AntwortenLöschen